Asien, China, Reiseziele
Kommentare 2

Transport in Peking – öffentliche Verkehrsmittel

Die Millionenstadt Peking (Beijing) bietet als Hauptstadt der Volksrepublik China im Gegensatz zu vielen anderen asiatischen Großstädten sehr gute öffentliche Verkehrsmittel. Die Orientierung fällt auch jedem, der die chinesische Sprache nicht beherrscht recht einfach, da sehr viel auf Englisch ausgeschildert ist. Den besten Weg vom Flughafen Peking ins Stadtzentrum und die öffentlichen Verkehrsmittel der Stadt stellen wir euch hier vor.

Update vom 02.01.2015

Vom Flughafen Peking in die Stadt

Der internationale Flughafen Beijing liegt etwa 30 km nordöstlich von Pekings Stadtzentrum. Eine günstige und schnelle Möglichkeit um vom Flughafen in die Stadt zu kommen ist der Airport Express Zug. Der Airport Express kostet 25 CNY und bringt euch von Terminal 2 oder 3 bis zur U-Bahnstation Dongzhimen. Die Züge fahren etwa alle 10 Minuten und eine Fahrt vom Flughafen bis ins Zentrum von Peking dauert ca. 45 Minuten. Noch etwas günstiger geht es mit dem Flughafenbus und je nachdem, wo man in der Stadt genau hin möchte, kann der Bus noch schneller sein, als der Zug. Ein weiterer Vorteil des Flughafenbusses ist, dass man hier garantiert einen Sitzplatz bekommt, während es im Zug sehr voll werden kann.

U-Bahn fahren

Im Zuge der olympischen Spiele 2008 wurde das U-Bahnnetz ausgebaut. Die Anzeigetafeln sind alle sowohl auf Englisch als auch auf Chinesisch. Die Orientierung fällt daher sehr leicht und die U-Bahn ist wohl das beste Fortbewegungsmittel in Peking. Eine Fahrt kostet, je nach Distanz, zwischen 3 und 10 CNY. Einen U-Bahn Plan für Peking gibt es hier.

Bus fahren

Busse fahren ebenfalls in der ganzen Stadt. Hier fällt die Orientierung jedoch etwas schwieriger, da es keine übersichtlichen Pläne auf Englisch gibt, wie in der U-Bahn. Wer jedoch ein wenig herumfragt findet schnell ein paar hilfsbereite Menschen, die einem den Weg zum richtigen Bus weisen. Gerade wenn keine U-Bahn-Station in der Nähe ist, bietet der Bus eine gute Alternative.

Taxi fahren

In Peking gibt es viele Taxis. Aber besonders in der Umgebung der verbotenen Stadt ist es nicht möglich eins an der Straße anzuhalten, da diese von Zäunen umgeben sind. Hier muss man häufig sehr weit laufen, bevor man einen Taxistand findet. Es ist auch hilfreich, sich das Ziel vorher in chinesischen Schriftzeichen aufschreiben zu lassen, da nicht alle Taxifahrer Englisch sprechen.

Von Peking zur Chinesischen Mauer

Wie du von Peking aus am besten zur chinesischen Mauer gelangst, das haben wir hier genau beschrieben.

 

Teilen macht Freude!Tweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on Facebook

2 Kommentare

  1. Darf ich mal kurz den Besserwissenmodus einschalten? Ich hoffe, das ist okay. Denn mir sind zwei kleinere Fehler im Artikel aufgefallen:

    1. Die günstigste Art vom Flughafen in die Stadt zu kommen, ist nicht die U-Bahn, sondern der Bus. Es gibt etwa 6 verschiedene Flughafenbus-Linien, die je nach dem, wo man in Peking hin muss, sogar schneller sein können. Vor allem aber hat man garantiert einen Sitzplatz. Die Fahrt im Bus kostete bei meinem letzten Besuch nur 16 Yuan – möglicherweise ist das jetzt aber teurer.

    2. Die U-Bahn kostet nicht mehr 2 Yuan. Vor drei Tagen wurden die Preise massiv erhöht. Nun muss man je nach Distanz zwischen 3 und 10 Yuan pro Fahrt bezahlen.

    Liebe Grüsse,
    Oli

    • zeitundlust sagt

      Hey Oli, wir hatten über Weihnachten eine Gaststudentin aus Peking zu Besuch, die uns zeitgleich zu deinem Post davon erzählt hat. Was für ein Zufall! :D Tausend Dank für den Hinweis! Wir haben das schon aktualisiert :) LG, Marena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.