Asien, Reiseziele, Startseite
Schreibe einen Kommentar

Gili Islands – Willkommen im Paradies!

Wer auf Bali vergeblich nach Traumstränden und Entspannung sucht, der sollte mal einen Abstecher auf die Gili Islands machen. Diese kleine Inselgruppe ist von Bali innerhalb weniger Stunden mit dem Speedboot zu erreichen und bietet wirklich alles, was man für einen erholsamen Urlaub braucht. Zu den Gili Islands gehören die drei Inseln Gili Trawangaan, Gili Air und Gili Meno. Die größte der drei Inseln ist Gili Trawangan, bekannt auch als „Party-Insel“. Hier ist am meisten los, es gibt viele Hotels, Restaurants, Bars und Geldautomaten. Wer es lieber ruhiger mag, bleibt am besten auf Gili Air oder Meno. Das schöne an den Gili’s ist, dass es hier keine Autos gibt, sondern nur Fahrräder und Pferdekutschen. Bei der Größe der Inseln ist das nicht verwunderlich, denn sie lassen sich innerhalb von 1-2 Stunden mit dem Fahrrad umrunden. Wem die ganzen streunenden Hunde auf Bali zu viel sind, der kann sich hier auch freuen: es gibt nur Katzen auf der Insel.

Was macht man auf den Gili’s?

Die Gili’s sind der perfekte Ort, um einfach ‚mal nach einer anstregenden Reise zu entspannen und nichts zu tun! Hier findet ihr türkisblaues Wasser, weiße Strände und tolle Unterkünfte. Wie wär’s mit: einfach nur in der Sonne liegen, ein Buch lesen und zwischendurch zum Abkühlen ins Wasser zu springen? Schnorchler können hier voll auf ihre Kosten kommen und mit Schildkröten und bunten Fischen direkt vor dem Strand schnorcheln. Aber auch für Taucher ist gesorgt, denn ein sehr schönes Tauchrevier liegt direkt vor den Gili Islands. Neben Scuba- wird auch Free-Diving angeboten. Zudem könnt ihr euch Fahrräder ausleihen und damit die Insel umrunden, am besten aber Mountainbikes, denn es wird zwischendurch sehr sandig ;-) Ihr wolltet schon immer einmal Yoga ausprobieren? Dann seid ihr hier genau richtig, denn es gibt einige schöne Yoga-Studios, in denen täglich Kurse angeboten werden.

gili-trawangan-beach

gili-trawangan-reef

Wie kommt man von Bali auf die Gilis?

Der einfachste und schnellste Weg auf die Gili Inseln zu kommen ist ein Speed Boat. Zahlreiche Anbieter fahren mehrmals täglich von Padang Bai, Sanur oder Amed. Die Fahrt dauert 1-2 Stunden und kostet ca. 50$ pro Weg. Der Shuttle zum Hafen ist häufig  im Preis inbegriffen. Zu beachten ist, dass viele Anbieter über schlechte Sicherheitsvorkehrungen verfügen und man vor der Buchung unbedingt nach Erfahrungsberichten schauen muss. Nähere Infos zu den einzelnen Anbietern findet ihr hier.

Eine weitere Möglichkeit, die wir getestet haben aber nicht wirklich empfehlen können, wäre, eine Fähre von Padang Bai (Bali) nach Lembar auf die Nachbarinsel Lombok zu nehmen. Die Fähren sind sehr groß, alt und langsam. Die Fahrt dauert ca. 4 Stunden. Vom Hafen Lembar auf Lombok aus könnt ihr ein Taxi nach Bangsal nehmen. Hier ist es aber besser die Fahrt im Voraus zu organisieren, da es passieren kann, dass man euch sonst nur zu überteuerten Preisen mitnimmt. Anschließend geht es mit einem kleinen Boot weiter auf die Gilis. Der Seegang hier kann sehr stark sein und wir hatten teilweise schon Bedenken, dass das Boot bei der nächsten großen Welle umkippt. Ganz zu schweigen davon, dass eine Fahrt zwischen seekranken Leuten in der kleinen Nussschale wirklich keinen Spaß macht. Also wenn ihr nicht zwischendurch ein paar Tage auf Lombok verbringen wollt, um zum Beispiel den Rinjani zu besteigen, dann nehmt besser ein Direktboot von Bali, das spart Zeit und Nerven.

Tolle Unterkünfte für jedes Budget!

Auf Gili Trawangan findet ihr Unterkünfte für jedes Budget. Schon die günstigen Unterkünfte haben hier häufig einen Pool und sind alle zentral gelegen. Wer es gerne etwas ruhiger hat, der sucht sich etwas im Norden der Insel. Dort gibt es die schönsten Hotels. Wenn ihr nicht gerade zur Hochsaison da seid, müsst ihr nichts im Voraus buchen. Schon bei der Ankunft mit dem Boot werdet ihr von zahlreichen Mitarbeitern erwartet, die euch mit in ihr Hotel oder Guesthouse nehmen möchten. Ihr könnt aber auch einfach selber herumlaufen und dort nach einem Zimmer fragen, wo es euch gefällt. Aber immer handeln! Die meisten Unterkünfte sind sehr dicht aneinander gelegen. Wer sich vorab schon einmal einen Überblick über das Angebot machen möchte, der schaut am besten auf booking.com vorbei. Dort gibt es häufig sehr günstige Deals und besonders in der Hochsaison (Juni bis September) ist es zu empfehlen im Voraus zu buchen.

hotel-villa-julius

Gibt es leckeres Essen?

Ja! Auf Gili Trawangan gibt es eine riesige Auswahl an Essensmöglichkeiten. Besonders zu empfehlen ist der Nachtmarkt, auf dem ihr typisch indonesische Gerichte wie Saté probieren könnt. Zum Nachtisch gibt’s leckere Pancakes und das alles zu sehr günstigen Preisen. Etwas teurer wird es in den Restaurants, die abends alle ein großes Buffet mit Meeresfrüchten anbieten. Auch für westliches Essen ist gesorgt. Besonders zu empfehlen ist da die Pizzeria Il Pirata im Zentrum der Insel. Hier gibt es wirklich die allerbeste italienische Pizza!

gili-nightmarket

Seid ihr bereits auf den Gili Islands gewesen und habt weitere Tipps? Oder plant ihr eine Reise und habt noch Fragen? Wir freuen uns über eure Kommentare :-)

 

 

 

Teilen macht Freude!Tweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.