Asien, Reiseziele, Startseite, Thailand
Schreibe einen Kommentar

Transport in Bangkok: Taxi, Bus, TukTuk, Fähre und Skytrain - Tipps für einen guten Start!

Für eine Reise nach Südostasien ist Bangkok wohl der beste Ausgangsort. Von Deutschland aus gibt es günstige Flüge nach Bangkok. Die Weiterreise in Thailands Nachbarländer wie Kambodscha, Laos oder Myanmar lässt sich leicht von dort aus organisieren, da es ein großes Angebot an Flügen, Bussen oder Zügen gibt. Für einen guten Start der Reise geben wir euch hier ein paar Tipps, wie ihr euch in Bangkok besser zurechtfinden könnt und euch nicht über den chaotischen Verkehr ärgern müsst. Als erstes stellen wir euch die verschiedenen Verkehrsmittel in Bangkok mit ihren Vor- und Nachteilen vor. Anschließend gibts ein paar Tipps für die Weiterreise aus Bangkok.

Tuktuk

Wenn ihr unsere Empfehlung zu Tuktuks hören möchtet: Verzichtet am besten ganz auf Tuktuks! Erstens wollen die Tuktuk-Fahrer einen immer nur verarschen. Am Ende zahlt man doppelt so viel wie für ein Taxi. Außerdem ist es der Horror im offenen Tuktuk in Bangkok im Stau zu stehen. Falls du ein weißes T-Shirt trägst ist dieses anschließend 100%ig grau. An den Smog, den man einatmet möchte man garnicht erst denken. Außerdem ist es unglaublich heiß, besonders wenn ihr steht und keinen Fahrtwind habt. Glaub mir, nach einer Tuktukfahrt fühlt ihr euch nie gut.. und sei es nur, weil ihr wieder abgezockt wurdet.

Taxi

Taxis sind eine bessere Alternative als Tuktuks. Ihr müsst vor dem Einsteigen darauf bestehen, dass der Fahrer das Taximeter anschaltet. Keine Panik, falls die ersten Fahrer dies nicht tun. Es kommt immer jemand, der mit Meter fährt, ihr müsst nur warten und etwas Geduld haben. Das zahlt sich am Ende aus, denn ansonsten wird ein viel zu hoher Preis von euch verlangt, egal wie gut ihr handelt. Zu Beginn der Fahrt sollte 35 THB auf der Anzeige stehen, denn das ist der Anfahrtspreis. Aufpassen müsst ihr auch am Ende der Fahrt noch einmal. Es gibt Fahrer, die kurz vor Ende der Fahrt das Meter ganz schnell ausschalten und von euch einen erfunden Preis verlangen. Geht darauf nicht ein. Zahlt einfach das, was zuletzt auf dem Meter stand und geht zügig weiter. Die Fahrer wissen selbst, dass sie im Unrecht sind.
Taxi_Bangkok

Bus

Der günstigste Weg ist es die öffentlichen Busse zu benutzen. Das scheint auf den ersten Blick unmöglich, ohne einen Fahrplan und das Busnetz zu kennen. Aber fragt einfach ein paar Einheimische und euch wird ganz schnell geholfen. Die Menschen sind wirklich sehr nett und fast jeder spricht Englisch. Sie werden euch den Weg zur richtigen Bushaltestelle zeigen und dort fahren die Busse alle paar Minuten ab. Auch wann ihr wieder aussteigen müsst wird euch jemand sagen können, wenn ihr nach eurem Ziel fragt. Die Fahrt kostet nur ein paar Cent und kann nach dem Einsteigen bezahlt werden. Es macht wirklich Spaß in den alten roten Bussen durch die Stadt zu fahren und ist ein echtes Erlebnis.

Bangkok_Bus

20140929-DSC_0094

Skytrain

Eine weitere Alternative ist der Skytrain. Dieser fährt jedoch nicht in der Altstadt von Bangkok. Wenn euer Hotel aber in der Nähe einer Skytrainstation liegt ist dies ein sehr gutes Verkehrsmittel, da es schnell und zuverlässig ist. (Besonders empfehlenswert in der Rush-Hour)

Bangkok_Skytrain

Öffentliche Boote

Unser persönlicher Favorit unter den Verkehrsmitteln in Bangkok ist das Boot. Über den Fluss erreicht ihr einen großen Teil der Stadt, die Fahrt kostet sehr wenig und die Luft auf dem Wasser ist herrlich frisch.

bangkok_boat

Der Weg zum Flughaufen

In Bangkok gibt es zwei Flughäfen. Der alte Flughafen Don Mueang liegt im Norden der Stadt, etwa 20 km vom Zentrum entfernt und wird von Ari Asia, Nok Air und ein paar kleineren Fluggesellschaften angeflogen. Der neue Flughafen Suvarnabhumi liegt ca. 30 km östlich des Stadtzentrums von Bangkok. Viele Hotels und Hostels in der Umgebung der Kao San Road bieten Shuttle Services zu den beiden Flughäfen der Stadt an. Pro Person kostet dieser 120 THB. Für Alleinreisende ist dies der günstigste Preis, ab 2 Personen lohnt sich jedoch ein eigenes Taxi. Die Minibus-Shuttles sind häufig so überfüllt, dass man kaum mehr einen richtigen Sitz bekommen, dazu rasen die Fahrer noch wie verrückt. Wer also entspannt zum Flughafen möchte sollte sich besser ein eigenes Taxi nehmen, dann entsteht auch keine stundenlange Wartezeit, wenn die Fahrzeit des Shuttles nicht genau zur Flugzeit passt. Besteht beim Taxifahren, solange es nicht in der Rush-Hour ist, einfach darauf keinen Highway zu nehmen, dadurch lässt sich eine Menge Geld sparen.

Bangkok_Flughafen_

 Zug fahren in Thailand

Der Bahnhof Hua Lamphong liegt im Zentrum Thailands und ist Ausgangpunkt für Zugverbindungen in alle Richtungen. Tickets können an den Schaltern vor Ort gekauft werden. In der Hauptsaison und besonders an Weihnachten ist es empfehlenswert, Tickets für längere Zugfahrten und beliebte Verbindungen so früh wie möglich zu kaufen. Für kurze Strecken sind Tickets problemlos am selben Tag zu bekommen.

Bangkok_train

Wenn du wissen möchtest, was du in Bangkok auf keinen Fall verpassen darfst, dann schau dir auch unsere Tipps zu den Sehenswürdigkeiten in Bangkok an!

 

Teilen macht Freude!Tweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.