Amerika, USA
Schreibe einen Kommentar

Rundreise im Westen der USA – Kalifornien, Nevada & Arizona

WP Google Maps Error

In order for your map to display, please make sure you insert your Google Maps JavaScript API key in the Maps->Settings->Advanced tab.

Ein Roadtrip im Land der unbegrenzten Möglichkeiten? Das ist für viele schon ein Traum seit Kindheitstagen. Doch warum nicht einfach die Koffer packen und drauf los? Wir zeigen euch die schönsten Orte im Westen der USA: von Kalifornien, über Nevada bis nach Arizona. Für die gesamte Rundreise ist es super vier Wochen Zeit mitzubringen. Wer weniger Zeit hat, der kann innerhalb von 10 Tagen die Highlights der Westküste von Los Angeles bis San Francisco erleben.

 

Hotel mit Meerblick? Oder einfach im Kofferraum des Autos schlafen? Es muss nicht immer ein großes Budget sein und die schönsten Orte der Welt zu entdecken.

DSC_0045

Los Angeles

Los gehts in Los Angeles. Ob die Häuser der Stars in Hollywood bewundern oder den Walk of Fame entlang schlendern, dem bunten Treiben am Venice Beach folgen, in einer der großen Malls shoppen gehen oder einfach nur am Strand relaxen. Los Angeles hat eine ganze Menge zu bieten.

Los_angeles_venice_beach

Venice Beach Promenade

Los_angeles_venice_beach_2

Venice Beach

los_angeles_hollywood_blvd

Hollywood Boulevard

Los_angeles_hollywood_sign

Hollywood Hill

los_angeles_hollywood_hills_night

Blick auf L.A. von den Hollywood Hills

Wer genug vom Troubel der Stadt hat fährt die Küste weiter hoch in Richtung des schönen Küstenortes Santa Barbara. Dann geht es weiter zum Los Padres National Forest.

DSC_0504

Big Sur

Je weiter es richtung Norden geht, desto wilder wird die Küste. Die breiten Mittelmeerstrände weichen steilen Klippen, die zum Strand hinunter führen. Die Gegend um Big Sur ist besondern bei Surfern beliebt aufgrund der guten Wellen.

IMG_2526

San Francisco

Weiter gehts nach San Francisco. Die Hauptattraktion dort ist natürlich die Golden Gate Bridge.

DSC_0215

Golden Gate Bridge

Weitere Sehenswürdigkeiten sind zum Beispiel die berühmten Cable Cars, die ehemalige Gefängnisinsel Alcatraz, die Fisherman’s Wharf und Pier 39.

DSC_0329

Cable Car in San Francisco

Ihr könnt eure Reise nun schön in San Francisco ausklingen lassen und einen Flug zurück nach Hause nehmen. Wer jedoch etwas mehr Zeit mitgebracht hat, sollte unbedingt noch einen Abstecher in die angrenzenden Bundesstaaten Nevada und Arizona machen, denn dort warten noch weitere Highlights auf euch.

Geisterstadt Boodie

Auf dem Weg liegt die alte Goldgräberstadt Bodie. Die Gebäude dort sind noch sehr gut erhalten und die heutige Geisterstadt ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Die Stadt erreicht ihr über eine lange Shotterpiste aber lasst euch davon nicht abschrecken.

IMG_2809

Goldgräberstadt Bodie

Yosemite Nationalpark

Nächster Halt ist der Yosemite Nationalpark. In der Hauptsaison sollte eine Unterkunft am besten im Voraus reserviert werden, da auch die Campingplätze schnell voll sind. Besonders zu empfehlen ist der Ausblick vom Glacier Point, den ihr über den Four-Mile-Trail erreichen könnt. Am besten geht ihr den Weg nur in eine Richtung und nehmt für den anderen Weg den Shuttle Bus, da die Wanderung sehr anstrengend ist. Wer nicht gerne wandert, der sollte trotzdem unbedingt hoch fahren und die Aussicht bei einem Eis genießen. Es gibt noch viele weitere schöne Aussichtspunkte im Yosemite Nationalpark und glasklare Seen, die zum schwimmen einladen.

yosemite_glacier_point

Aussicht vom Glacier Point

yosemite_lake

See im Yosemite Nationalpark

Aussichtspunkt Tunnel View

Sequoia National Park

Wie wär’s als nächstes mit einem Zwischenstop im Sequoia National Park? Hier stehen tausend Jahre alte Redwood Trees, die man unbedingt mal gesehen haben muss.

sequoia_red_wood_tree

Sequoia National Park

Death Valley

Das Death Valley oder auch Tal des Todes liegt in der Mojave-Wüste und gilt als der trockenste Nationalpark der USA. Nicht selten erreichen die Temperaturen hier am Tage 50°C. Da weiß man seine Klimaanlage im Auto wirklich zu schätzen.

death_valley_nevada

Death Valley National Park

Las Vegas

Nach so vielen Nationalparks ist nun erstmal Zeit für eine Stadt. Aber nicht irgendeine.. auf gehts nach Vegas! Wenn ihr nach Las Vegas kommt, ist es am besten dies in der Woche zu tun, dann gibt es die Hotels nämlich zu echten Schnäppchen-Preisen. Aufgepasst wenn ihr noch keine 21 seid: häufig haben die Hotels „Party-Pools“, die ihr dann nicht betreten dürft. Auch Glücksspiel oder der Aufenthalt in einer der Hotel-Bars sind für euch tabu.

welcome_to_fabulous_las_vegas

Las Vegas

Grand Canyon (South Rim)

Der Grand Canyon zählt für uns zu den beeindruckendsten Dingen, die wir je gesehen haben. Auf Bildern ist die unglaubliche Weite kaum einzufangen. Am besten könnt ihr den Ausblick genießen, wenn ihr euch von den Touristenmassen am Rand löst und eine Wanderung in den Canyon hinein unternehmt. Wer bis zum Colorado River wandern möchte, der muss einige Monate im Voraus einen Platz in der Unterkunft im Canyon reservieren. Diese sind sehr schnell ausgebucht und ohne Reservierung ist der Weg nicht möglich, da man zwei Tage benötigt.

Aber kein Problem, falls ihr diese Wanderung nicht machen könnt. Es gibt einen anderen wunderschönen Weg und zwar den South Kaibab Trail. Dieser führt weit in den Canyon hinein und bietet daher die besten Ausblicke. Vergesst aber nicht genug Wasser mitzunehmen. Unterwegs gibt es keine Möglichkeit die Flaschen wieder aufzufüllen und es kann sehr heiß werden im Sommer.

Auch den Sonnenuntergang am Grand Canyon dürft ihr auf keinen Fall verpassen. Nehmt euch ein paar Tage Zeit um die verschiedenen Ecken des Canyons sehen zu können und macht ein paar kleine Wanderungen. Ihr werdet merken, dass es viel mehr zu sehen gibt und ihr einen ganz anderen Eindruck vom Grand Canyon erhalten werdet, als die Massen, die sich nicht von den Haupt-Aussichtsplattformen lösen.

grand_canyon

South Rim Grand Canyon

grand_canyon_south_kaibab_trail

Grand Canyon South Kaibab Trail

wanderung_grand_canyon

Nach der Wanderung des South Kaibab Trails

grand_canyon_south_rim

South Rim Grand Canyon

San Diego

Ausklingen lassen könnt ihr eure Reise in der schönen Küstenstadt San Diego. Das warme Klima und die spanischen Einflüsse sorgen für eine ganz besondere Atmosphäre.

san diego

Balboa Park San Diego

san_diego_church

Balboa Park San Diego

 

Hoffentlich konnten wir euch hiermit Lust auf eine Reise in die USA machen! Falls ihr noch Fragen zur Reiseplanung habt oder spezielle Tipps braucht schreibt uns gerne einen Kommentar :)

 

Teilen macht Freude!Tweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.